You are here

Was gibt es Neues?

  • Europass-Interoperabilitätsportal online

    Das neue Europass Interoperabilitätsportal ist online: http://interop.europass.cedefop.europa.eu.

    Dieses Portal enthält klare und präzise Informationen zur technischen Interoperabilität mit Europass, wie z. B.:

    • den Europass-Dokumenten zugrundeliegende Datenmodelle und Austauschformate;
    • Web-Services zur Integration von Europass mit anderen Software-Anwendungen.

    Das Portal ist vor allem an Software-Entwickler, Personalvermittler und Arbeitsämter gerichtet.

  • Neues Lebenslaufmuster und europäischer Kompetenzpass stehen online bereit

    Das neue Europass-Lebenslauf (Formular und Online-Editor) wurde am 12. Dezember 2012 ins Internet gestellt. Folgendes hat sich geändert:

    • benutzerfreundlicheres Online-Interface mit direkter Vorschau des endgültigen Dokuments;
    • neue Rubriken: Persönliche Website, Instant Messaging, Sprachzertifikate;
    • verbesserte Anleitungen mit klarer strukturierten Informationen: Beschreibung von Projekten, Konferenzen, Publikationen, usw.;
    • neues visuelles Erscheinungsbild, das die Lesbarkeit des Europass-Lebenslaufs weiter verbessert: neue Schriftart, Farben, vereinfachte Überschriften, usw.

    Neben dem Lebenslaufmuster ist nun auch dereuropäische Kompetenzpassonline verfügbar. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche elektronische Mappe, die jeder Studierende, Arbeitende und Arbeitssuchende verwenden kann, um alle mit der Zeit erworbenen persönlichen Fähigkeiten und Qualifikationen modular und übersichtlich darzustellen.

    Der Kompetenzpass kann mit einer Vielzahl von Dokumenten bestückt werden (Sprachenpass, Zeugniskopien, Arbeitsbescheinigungen usw.). Als Anlage zum Europass-Lebenslauf bringt er den Nachweis der im Lebenslauf aufgeführten Kompetenzen und Qualifikationen.

  • Europass 2005-2020: Erfolge und Perspektiven

    Sieben Jahre nach seiner Einführung nutzen Millionen von Menschen den Europass. Durch seine Verknüpfung mit anderen europäischen Instrumenten bildet er Kompetenzen und Qualifikationen noch deutlicher ab als bisher.

    Kurzbericht herunterladen

  • Ein neuer Start für die Europass-Webseite

    Europass hilft den Bürgerinnen und Bürgern seit fast sieben Jahren europaweit dabei, ihre Fertigkeiten und Qualifikationen beim Lernen und beim Arbeiten ins rechte Licht zu setzen. Nun wurde die Europass-Webseite umfassend erneuert: sie hat ein neues grafisches Erscheinungsbild. Die verbesserte Navigation bietet einen schnelleren Zugriff auf die beliebtesten Informationen. Die Europass-Webseite mit dem online verfügbaren Lebenslaufmuster und Sprachenpass gewinnt jeden Monat mehr Besucher (1,2 Mio. Besuche im November 2011).

  • Neue Version der Europass-Webdienste

    Europass stellt eine zweite Version der auf SOAP basierenden Webdienste zur Verfügung, die neben Microsoft Word, OpenDocumentText und Acrobat PDF nun auch HR-XML 2.5, JSON und HTML als Konvertierungsformate unterstützen.

    Europass fördert die Anbindung an Systeme und Umgebungen, die ein Verzeichnis personenbezogener Daten verwalten und Folgendes anbieten:

    • Arbeitsvermittlungsdienste (z. B. Jobportale, Arbeitsverwaltungen und -vermittlungen)
    • Berufs- und Laufbahnberatungsdienste (z.B. Berufsberatungsstellen, Personalverwaltungsabteilungen)
    • Dienste zur Profilpflege (z. B. Blog-Publishing-Instrumente, Websites sozialer Netzwerke).

    Zu diesem Zweck wird eine zweite Version der auf SOAP basierenden Webdienste zur Verfügung gestellt.

    Was ist neu an dieser Version?

    Das wichtigste Merkmal der neuen Version ist, dass die Konvertierungsdienste erweitert wurden und nun die Konvertierung zwischen zahlreichen Formaten unterstützen.

    Die Webdienste der ersten Version unterstützen die Konvertierung in Microsoft Word 97-2003, OpenDocumentText ver2 und in auf Europass XML basierendes Acrobat PDF.

    Die Webdienste der neuen Version wurden erweitert und unterstützen folgende Dateiformate:

    • Europass XML 2.0
    • HR-XML 2.5
    • Adobe PDF with Europass XML 2.0 attachment
    • Adobe PDF with HR-XML 2.5 attachment
    • Europass JSON 2.0
    • Microsoft Word 97-2003
    • OpenDocument ver 2 Text
    • HTML

    Insbesondere die konvertierten HR-XML-Dokumente folgen der Version 2.5, während die konvertierten JSON-Dokumente dem Europass JSON Schema folgen.

    Überdies akzeptieren die neuen Webdienste verschiedene Eingabeformate. So werden neben Europass XML auch die Konvertierung für Europass PDF mit XML-Erweiterung, HR-XML 2.5 und Europass JSON unterstützt.

    Auf der Webdienste-Seite der Europass-Website finden Sie zahlreiche Beispiele für den Aufruf der Webdienste (für Java und PHP) sowie ein auf Java basierendes Client Tool zum Abruf der Dienste sowie eine Java-Bibliothek, die Sie in Ihren Code integrieren können. Außerdem wird die Dokumentation der Dienste weiter aktualisiert und erweitert, um die Europass-Nutzer wirksam zu unterstützen.

    Eine ausführliche Dokumentation der neuen Dienste finden Sie hier.

    Falls Sie Anmerkungen oder Vorschläge für Verbesserungen machen möchten, so können Sie sich jederzeit gern an uns wenden.

  • SEMIC.EU Fallstudie über Europass XML

    SEMIC.EU (Semantic Interoperability Centre Europe) hat eine Fallstudie in der Semic.eu Bibliothek veröffentlicht, um die Leistungen des Europass XML Projekts hervorzuheben.

  • Europass-Infofilm auf YouTube

    Das österreichische Europass Center veröffentlichte einen Film über das Europass Portfolio.

    Der Film/Clip stellt die fünf Europass Dokumente und ihre Verwendung im Detail vor.

    Clip anschauen

  • 1 Million Besuche auf der Europass-Webseite im Oktober 2010

    Der Statistikreport für Oktober 2010 zeigt einen deutlichen Anstieg der Nutzung des Europass. Zum ersten Mal wurden mehr als eine Million Besuche in einem Monat registriert.

    Statistik seit Eröffnung der Webseite im Februar 2005:

    • 30 Millionen Besuche auf der Webseite;
    • 10.3 Millionen Lebensläufe online ausgefüllt;
    • 25.9 Millionen Dokumente heruntergeladen.

    In der Rubrik Statistik bietet Europass jetzt frei zugänglich statistische Aktivitätsberichte an.

    Weitere Informationen:

    Cedefop - Kurzbericht: Zehn Millionen Europass Lebensläufe online erstellt

    Europäische Kommission - Pressebericht: 10 Millionen Menschen nutzen den Europass Lebenslauf bei ihrer Stellensuche

  • Glossar 'Terminologie der europäischen Politik der allgemeinen und beruflichen Bildung' jetzt in Griechisch und Litauisch

    Das Glossar 'Terminologie der europäischen Politik der allgemeinen und beruflichen Bildung' ist jetzt in den folgenden Sprachen online erhältlich: Deutsch, Englisch, Griechisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Litauisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Slowakisch, Spanisch und Türkisch.

  • Deutlicher Anstieg der Nützung des Europass im März 2010

    Der Statistikreport für März 2010 zeigt einen deutlichen Anstieg der Nützung des Europass:

    • über 888,000 Besuche (März 2009: 662,000);
    • über 329,000 Lebensläufe online ausgefüllt (März 2009: 239,000).

Pages